Montag, 23. November 2015

Vollkorn Grissini




Schön schaust du auch am zweiten Tag der Jubiläums-Festivitäten zum zweiten Blog-Geburtstag rein. Heute wird's reichhaltig mit einer guten Portion Vollkornmehl, und du kannst wieder etwas Tolles gewinnen.

http://www.lemenu.ch/de.htmlWann hast du das letzte Mal Grissini geknabbert? Die kleinen knusprigen Stäbchen sind ein toller Apéro Snack und natürlich kannst du die auch selber backen. Dann weisst du was drin ist, und du hast erst noch eine tolle selbstgemachte Geschenkidee für deine Lieben. Vielleicht packst du ein Glas selbstgekochte Tomatensauce und ein Pack Spaghetti dazu, oder eine Salami und eine Flasche Rotwein. Alles für das echt italienische Vergnügen :) .

Der heutige Jubiläums-Gewinn wird von Swissmilk gesponsert; ein Portal, das ich selber wahnsinnig gerne nutze. Es ist voller toller Rezepte, super erklärten Anleitungen und Videos und Wissenswertem rund ums Thema Ernährung. Swissmilk sponsert ein Jahresabonnement vom Magazin "Le Menu" und liefert einer glücklichen Gewinnerin oder einem glücklichen Gewinner damit 10x Inspiration und Rezepte direkt in den Briefkasten. In "Le Menu" wird auf saisonale und Schweizer Produkte geachtet, und sowohl eilige wie auch ausdauernde Köche finden darin herrliche Köstlichkeiten zum nachkochen und -backen. Die Verlosung findest du am Ende dieses Posts. Viel Glück!



Zutaten für ca. 45-50 Grissini
  • 200g Vollkornmehl (z. B. Dinkel)
  • 50g Weissmehl
  • 3/4 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1/4 Würfel frische Hefe (das sind ca. 10g)
  • 125ml handwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl


Zubereiten und Backen
  1. Vollkornmehl, Weissmehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen und eine Mulde eindrücken.
  2. Die Hefe im handwarmen Wasser auflösen und dann zusammen mit dem Olivenöl in die Mulde giessen. Alles gründlich zu einem elastischen Teig verkneten.
  3. Teig zudecken und bei Zimmertemperatur ums Doppelte aufgehen lassen. Das dauert ca. 1.5-2 Stunden. Tipp: durch den hohen Anteil Vollkornmehl ist der Teig schwerer und braucht eine etwas längere Ruhezeit.
  4. Den Teig portionenweise und möglichst ohne Mehl zu 30-35cm langen Grissini rollen. Diese mit ca. 1cm grossem Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Tipp: wurden die Teigteilchen an der Luft etwas trocken und reissen beim Rollen, kannst du deine Hände mit Wasser leicht anfeuchten, dann geht's einfacher.
  5. Backen: 12-15 Minuten bei 180°C, Umluft, bis sie goldbraun sind. Vorteile Umluft: du kannst zwei Bleche auf einmal backen und sparst so Energie. Tipp: obwohl das bei der Umluftfunktion eigentlich nicht nötig wäre, habe ich die Position meiner beiden Bleche nach 7 Minuten Backzeit getauscht, da ich gemerkt habe, dass das obere Blech intensiver bräunt als das untere. Beobachte also gut, wie sich dein Ofen so verhält. Tipp: wenn dein Ofen keine Umluftfunktion hat, backe ein Blech nach dem anderen bei Ober- und Unterhitze in der Ofenmitte, etwa gleiche Backzeit.
  6. Grissini herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen, dann vorsichtig auf ein Gitter ziehen und vollständig auskühlen lassen.
  7. Bis zum Gebrauch trocken aufbewahren, damit die Grissini knusprig bleiben.


Ideen für deine Backstube
"Normale" Grissini sind dir zu langweilig? Dann mische dem Teig 1 Knoblauchzehe, 30g getrocknete und fein gehackte Tomaten oder 2-3 EL getrocknete italienische Kräuter hinzu.


 
Gewinne ein Jahresabonnement vom Magazin "Le Menu", gesponsert von Swissmilk
Auch versierte Köche und Bäcker lechzen immer weiter nach neuer Inspiration. Heute hast du die Chance, ein Jahresabonnement von "Le Menu" zu gewinnen, das dich monatlich mit neuen Ideen und Rezepten versorgt. Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasse hier bis Dienstag, 24.11.2015, 12.00 Uhr, einen Kommentar mit Vor- und Nachname. Wenn du deine Gewinnchancen verdoppeln möchtest, besuche Barbara's Backstube auf Facebook und hinterlasse auch dort beim Vollkorn Grissini-Post einen Kommentar. Viel Glück! Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der/die Gewinner/in wird mit Vor- und Nachname hier und auf Facebook bekannt gegeben und hat anschliessend 48h Zeit um sich mit vollständiger Adresse bei mir zu melden.
Update 24.11.2015: der Zufallsgenerator hat entschieden. Das Jahresabonnement von "Le Menu" geht an Nathalie Zbinden. Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich bis spätestens Donnerstag, 26.11.2015 um 13.00 Uhr mit deiner Adresse bei mir (barbarabaecker@gmx.ch oder Privatnachricht auf FAcebook), ansonsten wird der Gewinn neu verlost.




Kommentare:

  1. Ich würde mich freuen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das wäre toll, ein Jahr lang tolle Inspirationen

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept probiere ich aus!

    AntwortenLöschen
  4. Nathalie Zbinden

    Tolles Rezept&tolle Verlosung!!!

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmmmhhhh Volkorn Guetzli.
    Freumi immer uf neui Rezäpt

    Priska Schüpfer

    AntwortenLöschen