Dienstag, 24. November 2015

Bärner Nideltäfeli / Berner Sahnebonbons




Tag 3 der Jubiläums Festlichkeiten und noch lange nicht müde. Heute geht's um einen Klassiker aus der Berner Küche: zartschmelzende Nidletäfeli, hausgemacht. Ausserdem gibt's supertolle Cupcake-Sets zu gewinnen.

http://www.bakery-kitchen.ch/An jedem Jahrmarkt und jeder Kirmes gibt es diese Sahnebonbons zu kaufen. Alt und Jung fahren gleichermassen darauf ab. Dahinter steht ein eigentlich simples Rezept, es braucht einfach etwas Geduld beim Einkochen. So entsteht aus Zucker und Rahm eine caramellige Masse, die - einmal im Mund - sofort schmilzt und wunderbare Aromen freisetzt. Hübsch verpackt machen die speziellen Sahnebonbons eine besonders tolle Figur und gehören deshalb ganz oben auf die "Geschenke aus der Küche"-Liste.

Und: alle Cupcake Bäcker sollten sich die heutige Jubiläums-Verlosung nicht durch die Lappen gehen lassen. Bakery Kitchen, der Backshop mit Standorten in Düdingen, Bern und natürlich auch Online, sponsert vier verschiedene Cupcake Sets. Die Cupcake Förmchen sind besonders toll: sie sind fettresistent und behalten ihre schönen Farben auch nach dem Backen. Ebenfalls ein Highlight sind die Softperlen und Zuckerherzen aus Reismehl, die lecker schmecken, aber nicht knirschen und knacken zwischen den Zähnen. Ausserdem findest du hier die wohl grösste Auswahl an Cupcake-Wrappers in der Schweiz. Du kennst Bakery Kitchen noch nicht? Na dann los und reinschauen! Die Verlosung der vier Cupcake Sets findest du am Ende dieses Posts. Viel Glück!



Zutaten für ca. 120 Nidletäfeli / Sahnebonbons
  • 5dl Rahm / Sahne 35% Fett
  • 1 Beutelchen Vanillezucker
  • 0.5 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 500g Zucker
  • 40g Butter


Zubereiten
  1. Rahm / Sahne, Vanillezucker, Zimt, Kardamom und Zucker in einer Chromstahlpfanne unter ständigem Rühren bei grosser Hitze aufkochen. Tipp: wähle die Pfanne gross genug, damit der Rahm / die Sahne Platz hat um anzusteigen und dir die Pfanne nicht gleich überläuft.
  2. Hitze etwas reduzieren, so dass die Masse weiter blubbert. Wichtig: Masse ständig beobachten, damit der Rahm / die Sahne nicht überläuft, und immer wieder umrühren, anfänglich mit dem Schwingbesen, und sobald die Masse dicker wird mit einer Plastikkelle. Das Eindicken dauert etwa 45 Minuten, dies ist aber nur ein Richtwert - es kann auch länger oder weniger lang dauern. Nicht erschrecken wenn in den ersten 20-30 Minuten noch kaum etwas passiert, das ist normal :) . Du solltest die Masse solange rühren und blubbern lassen, bis sie sich beim Rühren vom Pfannenrand löst und schön gebräunt ist.
  3. Pfanne vom Herd ziehen und Butter unterrühren.
  4. Masse mit einem Spachtel auf ein umgekehrtes, mit Backpapier belegtes Backblech geben und 1cm dick flach streichen. 30 Minuten abkühlen lassen.
  5. Gleichmässige quadratische Stücke schneiden und anschliessend über Nacht an einem trockenen Ort vollständig auskühlen und trocknen lassen.
  6. Verpacken und innert 6-8 Wochen vernaschen.


Gewinne eines von vier 3-teiligen Cupcake Sets von Bakery Kitchen
Ohne Fettflecken backen und wunderschön dekorieren - das kannst du mit den Cupcake Sets von Bakery Kitchen. Um eines von vier farblich passend zusammengestellten Sets zu gewinnen, hinterlasse hier bis Mittwoch, 25.11.2015, 12.00 Uhr, einen Kommentar mit Vor- und Nachname. Wenn du deine Gewinnchancen verdoppeln möchtest, besuche Barbara's Backstube auf Facebook und hinterlasse auch dort beim Bärner Nidletäfeli-Post einen Kommentar. Viel Glück! Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der/die Gewinner/in wird mit Vor- und Nachname hier und auf Facebook bekannt gegeben und hat anschliessend 48h Zeit um sich mit vollständiger Adresse bei mir zu melden. Update 25.11.2015: der Zufallsgenerator hat vier Gewinner/innen erkoren. Die Cupcake Sets gehen an Franziska Matt, Evi Planzer, Dominic Egger und Martina Zemp. Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch bis spätestens Freitag, 27.11.2015 um 16.00 Uhr mit eurer Adresse bei mir (barbarabaecker@gmx.ch oder Privatnachricht auf Facebook), ansonsten werden die Gewinne neu verlost.





Kommentare:

  1. nidletäfeli sind immer lecker! ich hüpe auch hier in den lostopf.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Nideltäfeli, wenn sie zart im Mund schmelzen.

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe Nideltäfeli

    AntwortenLöschen
  4. Nideltäfeli sind einfach fein

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus! Freundliche Grüsse Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. I bi ja im Moment mega ufem Niedeltäfeli Tripp, und da isch e mega schöni Idee.

    AntwortenLöschen
  8. Nathalie Zbinden

    Merci für das super Rezept!! Machi am Wucheend gad mit mire chline!! U merci für dini tolli Verlosig!!

    AntwortenLöschen
  9. die probier ich bald us danke für das mega feini Rezept

    AntwortenLöschen
  10. Super Rezept :) Das giit feini Nidletäfeli :)

    AntwortenLöschen
  11. So fein!! Das werd i au wieder mol machä!!

    Grüssli Rahel

    (Holderegger)

    AntwortenLöschen
  12. Das isch villicht au no eh tolli Idee zum verschänke.
    Bim Wettbewerb mitmache würd ich au gern (Evelyne Seiler).

    AntwortenLöschen
  13. Werde das Rezept nächtens ausprobiere.
    Danke vielmal fürs Rezept.
    Mmmmmhhhhh Nudletäfeli

    Priska Schüpfer

    AntwortenLöschen