wer ist Barbara?


Hallo und herzlich willkommen in meiner Backstube!

Ich heisse Barbara und freue mich, dass du meine Leidenschaft für das Backen teilst. Auf diesem Blog findest du gelingsichere Rezepte - für den Alltag genau so wie für die spezielle Gelegenheit. Alle Rezepte sind zum Nachbacken und Geniessen gedacht. Und damit auch alles klappt wie es soll, habe ich sie mit ganz vielen Tipps und Tricks gespickt.


Vom Hobbybäcker zum Backblogger
Die Freude am Backen wurde mir wohl in die Wiege gelegt. Die Eltern meines Vaters führten erfolgreich eine Bäckerei und ein Restaurant, und meine Mutter ist seit jeher für ihre Köstlichkeiten aus dem Ofen bekannt. Ich denke dabei besonders an ihre wunderbaren Weihnachtsguetzli, die delikate Mokkatorte und den köstlichen Frühstückszopf. Als kleines Mädchen freute ich mich jedes Mal riesig, wenn ich mithelfen und zum krönenden Abschluss die Rührkelle und -schüssel abschlecken durfte. Nein, das gab keine Würmer im Bauch, und ja, ich nasche auch heute noch vom Teig :) . Von meiner Mama habe ich auch die Inspiration, Rezepte abzuändern und Neues auszuprobieren. Beruflich habe ich zwar keine Bäckerkarriere eingeschlagen, aber die Passion für das Selbstgebackene ist geblieben.

Als ich das behütete Familiennest verliess und mit meinem damaligen Freund und heutigen Mann in die eigenen vier Wände zog, konnte ich mich in der eigenen Küche noch viel mehr verwirklichen und probierte unzählige Rezepte aus. Als wir im ersten Jahr zum Weihnachtsfest zu meinen Eltern fuhren, brachte ich eine selbstgemachte Mango-Schokomousse-Schnitte in Sternform zum Nachtisch mit; viel zu viel, und viel zu übertrieben, aber stolz wie ein Pfau...


Wer die vielen Backwerke isst?
Um ehrlich zu sein: mein Mann und ich sind sehr gute Esser :) ! Ich verwöhne aber auch all die lieben Leute in meinem Umfeld total gerne mit etwas Selbstgebackenem. Es ist persönlich, lädt zum gemeinsamen Geniessen ein und bereitet überall Freude. Und seit ich blogge freut mich jeder Mit- und kritische Testesser natürlich noch mehr. Schliesslich möchte ich anderen Hobbybäckern nur Rezepte vorstellen, die auch lecker und unbedingt empfehlenswert sind. Was nicht funktioniert oder beim Geschmackstest durchfällt, wird nicht verbloggt. Ehrensache! Zum Glück liegt das letzte echte Backdebakel schon einige Monate zurück - damals fiel plötzlich mein Ofen aus und naja, du kannst dir denken wo die Muffins gelandet sind...


Wenn Frau Bäcker mal nicht bäckt...
dann ist sie vielleicht gerade draussen in der Natur oder sitzt im Kino. Ich bin grosser Film-Fan und kann mich bis auf Horror und Ähnliches für jedes Genre begeistern. Wenn die grosse Leinwand gerade nichts zu bieten hat, freue ich mich über gemütliche Spiele-Abende mit lieben Freunden oder über ein spannendes Buch, das ich kaum mehr aus der Hand legen mag. Und wenn immer es die Arbeit und das Budget erlauben, reisen mein Mann und ich leidenschaftlich gerne rund um den Globus. Bisher haben wir fünf Kontinente bereist und haben noch viele Länder auf unserer Wunschliste stehen, die wir irgendwann kennenlernen möchten. In der weiten Welt unterwegs fröne ich denn auch gerne einer weiteren Leidenschaft, der Fotografie. Und weil mich neue Herausforderungen stets reizen, habe ich mich für ein kleines Online-Projekt sogar in Animationstechnik geübt.


Meine Motivation bist du!
Es macht grossen Spass, ein "Foodie" zu sein, über das Backen und Rezepte zu bloggen und immer wieder
Neues auszuprobieren und zu lernen. Vor allem aber macht es riesige Freude zu sehen, dass meine Rezepte nachgebacken werden oder neue Kreationen daraus entstehen. Ich wünsche deshalb auch dir schon jetzt viel Lust beim Stöbern, allzeit gutes Gelingen beim Backen, und ich danke dir von Herzen für deinen Besuch auf meinen Seiten.


Herzlichst,
deine Barbara
barbarasbackstube@gmx.ch