Mittwoch, 30. September 2015

Kürbiskuchen mit Frischkäsefrosting




Die Wälder erstrahlen allmählich in den leuchtendsten Farben, und überall trifft man gelbe, orange und rote Kürbisse an - eine herrliche Zeit, für das Auge und für den Gaumen gleichermassen. Und weil Kürbis sich sowohl herzhaft wie auch süss verbacken lässt, ist das Gemüse besonders vielseitig. Definitiv in meiner Rezeptesammlung gefehlt hat bis jetzt ein feiner Kürbiskuchen, und diese Lücke schliesse ich heute mit grösstem Vergnügen. Der heutige Kuchen ist wunderbar würzig aber nicht aufdringlich, und für mich optimal in der Süsse. Ausserdem ist er perfekt wenn du ein Rezept suchst, das du gut am Vortag backen kannst. Denn unter uns: auch wenn der Kuchen frisch gebacken schon lecker ist, schmeckt er am besten, wenn er einen Tag durchziehen konnte. Das Frischkäsefrosting mit der leichten Säure passt perfekt zum Kuchen und sorgt für das gewisse Extra. Sollte dir der Aufwand zu gross sein, kannst du den Kuchen natürlich auch mit normaler Puderzuckerglasur überziehen, oder du stäubst losen Puderzucker darüber.



Zutaten für eine Springform von 18-20cm Durchmesser
(für eine Form von 24-26cm Durchmesser Zutaten verdoppeln)
  • 3 Eier, in Eigelbe und Eiweisse getrennt, Eiweisse mit 1 Prise Salz steif geschlagen
  • 120g Zucker
  • 1 Bio-Orange, 1/2 der abgeriebenen Schale
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 150g Kürbisfleisch, an der Bircherraffel gerieben
  • 50g Mehl
  • 0.5 TL Backpulver
  • 0.5 TL Zimtpulver
  • 0.5 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • für das Frischkäsefrosting:
    - 50g weiche Butter
    - 200g Puderzucker
    - 1 TL Orangensaft
    - 100g Doppelrahmfrischkäse (z. B. Philadelphia)
  • für die Dekoration:
    - ca. 30g gemahlene Haselnüsse



Zubereiten und Backen
  1. Springform mit Backpapier auslegen oder mit Butter ausreiben und Mehl bestäuben.
  2. Eigelbe mit Zucker und Orangenschale in einer Schüssel schaumig schlagen.
  3. Gemahlene Haselnüsse und geriebenes Kürbisfleisch dazugeben und untermischen.
  4. Mehl, Backpulver und alle Gewürze in einer separaten Schüssel mischen, ebenfalls dazugeben und gut unterrühren.
  5. Zum Schluss die steif geschlagenen Eiweisse zur Masse geben und vorsichtig von Hand mit einem Gummischaber unterheben.
  6. Teigmasse in die vorbereitete Springform füllen.
  7. Backen: ca. 40-45 Minuten bei 180°C (Ober- und Unterhitze), untere Ofenhälfte. Stäbchenprobe!
  8. Kuchen herausnehmen, 10 Minuten in der Springform abkühlen lassen, dann Springform entfernen und Kuchen vollständig auskühlen lassen.
  9. Frischkäsefrosting zubereiten: weiche Butter, Puderzucker und Orangensaft etwa 5-10 Minuten lang cremig rühren. Dann den Frischkäse dazugeben und nur noch solange rühren, bis alle Zutaten miteinander vermischt sind, das dauert ca. 30 Sekunden.
  10. Kuchen mit dem Frischkäsefrosting einstreichen, oder nach Wunsch das Frosting mit der Tülle aufspritzen. Zum Abschluss gemahlene Haselnüsse über den Kuchen streuen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen