Donnerstag, 16. Juli 2015

Brombeer Muffins




Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren... und natürlich Brombeeren! Herrlich, was der Sommer für eine reiche Auswahl an frischen Beeren bietet. In unserem Haushalt findet sich zurzeit immer mindestens eine Sorte im Vorrat. Zum Smoothie püriert, ins Müesli gerührt oder verbacken schmecken sie einfach immer und sorgen für Abwechslung. Die heutige Ladung Muffins ist schnell gebacken, nicht zu süss und herrlich brombeerig. Weil sie so unkompliziert zu transportieren sind und auch am zweiten Tag noch gut schmecken, kann man sie auch gerne als süsser Snack ins Freibad oder an den See mitnehmen. Zwischen zwei erfrischenden Sprüngen ins kühle Nass schmecken sie gleich nochmal so gut. Ich wünsche euch wunderschöne, süsse Sommertage!


Zutaten für 12 Muffins
  • 120g Butter, flüssig
  • 2 Eier
  • 125ml Buttermilch
  • 1/2 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Zitronenschale
  • 300g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150g Zucker
  • 1 Beutelchen Vanillezucker
  • 200-250g Brombeeren, gewaschen


Zubereiten und Backen
  1. Muffinsblech mit Butter ausreiben oder mit Papierbackförmchen auslegen.
  2. Butter und Eier in einer Schüssel gründlich verrühren.
  3. Buttermilch und abgeriebene Zitronenschale dazugeben und ebenfalls kurz unterrühren.
  4. Alle Zutaten von Mehl bis und mit Vanillezucker in einer separaten Schüssel vermischen, dann erst 2-3 EL unter die Buttermilch-Ei-Mischung rühren, anschliessend den Rest dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  5. Zum Schluss die Brombeeren unterheben und den Teig gleichmässig in die Vertiefungen des Muffinsblech füllen. Tipp: da Brombeeren eher zarte Beerchen sind, werden sie beim Unterrühren nicht alle ganz bleiben. Das ist nicht weiter schlimm und sorgt ausserdem für eine gute Durchmischung.
  6. Backen: 25-30 Minuten bei 180°C, Ofenmitte. Stäbchenprobe!
  7. Muffins herausnehmen, im Blech 3-4 Minuten abkühlen lassen. Dann aus dem Blech lösen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.


Du magst gerne Streusel?
Die passen natürlich auch auf Brombeer Muffins! Verknete in einer separaten Schüssel 30g kalte Butter, 60g Mehl und 30g Zucker mit den Händen zu einer krümeligen Masse. Verteile die Krümel auf den Muffins bevor du sie zum Backen in den Ofen schiebst.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen