Donnerstag, 17. Juli 2014

Mandel Kirsch Tartelettes




Saftig-süsse Kirschen gebettet auf samtig-weichem Mascarpone in einem knusprigen Mürbeteig-Törtchen; das heutige Rezept hat es in sich! Der Aufwand hält sich aber in Grenzen, denn für die hübschen Tartelettes ist nicht mal eine Küchenmaschine oder ein Mixer nötig. Alles wird von Hand zusammengerührt, was das Rezept einfach und praktisch macht. Natürlich kann man anstelle kleiner Tartelettes auch eine grosse Tarte backen. Auf die Teller platziert, vielleicht mit einem Klecks Schlagrahm / Schlagsahne dazu, sehen sie im Kleinformat aber besonders hübsch aus. Übrigens steckt in diesen Törtchen ein guter Schuss Amaretto - ein herrliches Aroma zu den Kirschen. Zugegeben: dieses Rezept ist nicht gerade für die schlanke Linie gedacht, aber ab und zu darf man sich ja auch etwas gönnen, und vor allem geniessen!


Zutaten für 4 Tartelettes von ca. 12cm Durchmesser
  • Für den Mürbeteig
    - 200g Mehl
    - 80g kalte Butter, in Stücke geschnitten
    - 80g Zucker
    - 1 Ei
  • Für den Belag
    - 250g Mascarpone
    - 80g Zucker
    - 1 Ei
    - 1/2 Bio Zitrone, gesamter Saft und wenig abgeriebene Schale
    - 2cl Amaretto
    - 1 EL Maisstärke, z. B. Maizena
    - 250g Kirschen
    - 4 EL Mandelstifte oder gehackte, geschälte Mandeln
  • Ausserdem
    - etwas Butter und Mehl für die Tartelettes-Förmchen
    - nach Wunsch etwas Puderzucker


Mürbeteig zubereiten
  1. In einer Schüssel Mehl, Butter, Zucker und Ei mit den Händen rasch zu einer Teigmasse verkneten.
  2. Teig in Frischhaltefolie packen und für mindestens 30 Minuten kühl stellen.


Tartelettes zubereiten und backen
  1. Die Tartelettes-Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.
  2. Mürbeteig auf etwas Mehl ca. 2mm dünn auswallen und Tartelettes-Förmchen damit belegen - auch am Rand. Dann die Böden der Tartelettes mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. Tipp: wer eine Kirsch-Entsteinungs-Zange besitzt - oder wie immer dieses Teil genau heisst - kann für die Tartelettes die Kirschen auch ganz lassen.
  4. Für die Füllung Mascarpone mit Zucker, Ei, Zitronensaft und -schale, Amaretto und Maizena gut vermischen.
  5. Tartelettes-Förmchen gleichmässig mit der Mascarpone-Masse füllen und dann mit den Kirschen belegen. Mandelstifte, rsp. gehackte Mandeln darüberstreuen.
  6. Backen: ca. 35-40 Minuten bei 180°C, Ofenmitte, bis sie schön goldbraun sind.
  7. Tartelettes herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren nach Wunsch mit etwas Puderzucker bestreuen.


Variieren
Wer den Alkohol gerne weglassen möchte, kann den Amaretto im Gebäck auch durch Kirschsaft ersetzen. Ausserdem funktioniert dieses Rezept auch mit Ricotta anstelle von Mascarpone wunderbar. Nebst Kirschen lassen sich genau so gut Himbeeren oder Brombeeren verwenden, und statt Mandelstifte sehen auch Mandelblättchen hübsch aus.




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen