Donnerstag, 9. Januar 2014

Cranberry-Dattel-Kugeln




Auch ausserhalb der Weihnachtszeit gibt es immer wieder Gelegenheiten, süsse Kleinigkeiten zum Kaffee oder Tee zu reichen. Wieso also Guetzli und Gebäck im Laden kaufen, wenn es doch soviele Rezeptideen auszuprobieren und eigene Kreationen auszutüfteln gibt? Wenn immer ich über ein interessantes Rezept stolpere, lege ich es deshalb in meinen Ideenordner ab. Das heutige Rezept stammt aus einer Weihnachtsausgabe der Zeitschrift Le Menu. Angesprochen hat es mich vor allem wegen der Datteln, die ich besonders gerne mag. Sie gelten eigentlich als Winterfrüchte, doch getrocknet findet man sie inzwischen vielerorts das ganze Jahr über. Das heutige Rezept ist also nicht nur ein Wintertipp. Weil die Kugeln aber eher üppig sind - dieses Rezept ist marzipanartig und wirklich etwas für Schleckmäuler - passt das Rezept doch eher in die kalte Jahreszeit.


Zutaten 
  • 3 Eiweisse
  • 1 Prise Salz
  • 150g Zucker
  • 350-375g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 125g getrocknete Datteln, entsteint gewogen, gehackt
  • 80g getrocknete Cranberries, gehackt
  • 1 1/2 Limetten, abgeriebene Schale und 1 EL Saft
  • für die Dekoration: 3-4 EL gehackte Cranberries, 1 Beutel dunkle Kuchenglasur


Zubereiten, Formen, Backen und Dekorieren

  1. Teig zubereiten:
    - Eiweisse mit dem Salz steif schlagen.
    - Zucker dazugeben und solange weiterschlagen, bis die Masse glänzt.
    - Datteln, Cranberries, Limettenschale und -saft darunterrühren.
    - Mandeln dazugeben, bis die Masse noch feucht aber gut formbar ist.
  2. Formen und trocknen:
    - Mit leicht feuchten Händen Kugeln mit ca. 2cm Durchmesser formen.
    - Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, gehackte Cranberries
      darüberstreuen.
    - Über Nacht oder mindestens acht Stunden trocknen lassen.
  3. Backen:
    - Etwa 12 Minuten bei 180°C, Ofenmitte.
    - Gut auskühlen lassen.
  4. Dekorieren:
    - Dunkle Kuchenglasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle langsam schmelzen.
    - Kugeln leicht in die Glasur tauchen und auf ein Backpapier zum Trocknen setzen.


Aufbewahren
Die Cranberry-Dattel-Kugeln sollten möglichst trocken und kühl aufbewahrt werden, dann halten sie sich gute 2-3 Wochen. Zum Einfrieren sind sie nicht geeignet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen