Donnerstag, 14. August 2014

Limetten Pistazien Cookies




Auf der Suche nach neuer Cookie Inspiration habe ich kürzlich bei den Küchengöttern vorbeigeschaut. Ich stellte mir etwas Frisches vor, das nicht zu üppig ist aber eben doch zum Knabbern einlädt. Als ich ein Rezept mit weisser Schokolade, Pistazien und Limetten entdeckte, musste ich sofort zum Mixer greifen. Ehrlich zugegeben sehen die Cookies auf den ersten Blick etwas langweilig aus. Beim Abbeissen leuchten einem aber grüne Pistazienstücke entgegen, und man schmeckt eine sommerliche Kombination von milder Süsse und fruchtiger Limettenfrische. Diese Cookies sind nicht amerikanisch chewy, sondern aussen knackig und innen zart. Wer sich also etwas Abwechslung für das Cookie-Glas wünscht, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren!


Zutaten für etwa 22 - 24 Cookies
  • 100g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Limetten, ganze abgeriebene Schale und 3 EL Saft
  • 280g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 130g weisse Schokolade, grob gehackt
  • 100g gehackte Pistazienkerne


Zubereiten und Backen
  1. In einer Schüssel weiche Butter und Zucker gut verrühren.
  2. Eier nacheinander unterrühren und Limettensaft und -schale daruntermischen.
  3. Mehl, Backpulver und Salz mischen und dann zur Eimasse geben. Alles gut verrühren.
  4. Zum Schluss weisse Schokolade und Pistazienkerne dazugeben und alles vermischen.
  5. Cookie-Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  6. Sehr gut gehäufte Teelöffel vom Cookie-Teig abstechen und rasch zu Kugeln formen. Diese dann mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und etwas flach drücken.
  7. Backen: ca. 17-20 Minuten bei 180°C, Ofenmitte.
  8. Cookies herausnehmen und auf ein Gitter transportieren. Vor dem Geniessen vollständig auskühlen lassen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen